Praxis für Psychotherapie in Regensburg.

Behandlungsspektrum.

 

Als psychologische Psychotherapeutin begleite ich Klienten mit unterschiedlichen Beschwerden und Zielsetzungen.

Die moderne Verhaltenstherapie hat sich bei einer Vielzahl psychischer Belastungen, Krisen und Erkrankungen als wirksam erwiesen. Viele Menschen können ihr Anliegen zu Beginn einer Psychotherapie nicht einordnen und das ist auch nicht notwendig. Ob eine ambulante Psychotherapie für Sie hilfreich sein kann und welche Diagnose Ihre Symptomatik am besten beschreibt, klären wir zu Beginn der Therapie gemeinsam. Bei Unsicherheiten berate ich Sie gerne.

 

Zur Orientierung finden Sie hier einen Ausschnitt aus meinem Behandlungsspektrum:

  • Abhängigkeitserkrankungen oder Substanzmissbrauch (wenn eine ambulante Psychotherapie sinnvoll ist)
  • Depressionen und/ oder manische Zustände
  • Psychoseerfahrungen
  • Ängste und Phobien
  • Zwänge (Zwangsgedanken oder Zwangshandlungen)
  • Belastungsstörungen (z. B. posttraumatische Belastungsstörung, Anpassungsstörungen nach belastenden Lebensereignissen)
  • Körperliche Beschwerden ohne diagnostizierbare körperliche Ursache (Somatisierungsstörung)
  • Essstörungen
  • Schlafstörungen ohne organische Ursache
  • sexuelle Funktionsstörungen ohne organische Ursache
  • Psychische Beschwerden bei chronischen oder belastenden körperlichen Erkrankungen
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Impulskontrollstörungen
  • Fragestellungen zur Geschlechtsidentität/ sexuellen Orientierung
  • Beziehungs- und/ oder Bindungsstörungen
  • Entwicklungsstörungen mit Beginn in der Kindheit (z. B. Störungen aus dem Autismusspektrum)
  • AD(H)S bei Erwachsenen